Die Genossenschaft

Unsere Wohnungs- und Baugenossenschaft »Mieterschutz« eG ist ein traditionell gewachsenes Unternehmen mit historischen Werten und moderner Grundausrichtung.

Historie

1925 wurde die Wohnungs- und Baugenossenschaft »Mieterschutz« eG auf Initiative des Mietervereins Köln e.V. mit dem Ziel gegründet, die Mitglieder des Mietervereins Köln e.V. mit neuzeitlichem Wohnraum und tragbaren Preisen zu versorgen.

Die junge Genossenschaft errichtete nach ihrer Gründung die ersten Heimstätten und Genossenschaftswohnungen. Die breite Zustimmung der Mitglieder führte bereits innerhalb der ersten Jahre zu der Fertigstellung von 51 Reichsheimstätten und 150 Genossenschaftswohnungen. Während des zweiten Weltkriegs wurde ca. 70% des Wohnungsbestands zerstört bzw. stark beschädigt.

Die gemeinsamen Anstrengungen der Genossenschaftsmitglieder führten zum Wiederaufbau und Neubau zahlreicher Objekte, sodass im Jahr 1965 fast 1.000 Wohnungen verschiedenster Größen und Ausstattungen in unterschiedlichen Lagen innerhalb der Stadt Köln zur Verfügung standen.

Seitdem ist die Genosschenschaft stark gewachsen. Zum 31.12.2019 können wir folgende Daten aufzeigen:


Anzahl der Wohn- und Geschäftshäuser264
Anzahl der Wohnungen2.774
Anzahl der Garagen- und Tiefgaragenstellplätze1.190
Anzahl gewerblicher Einheiten63
Quadratmeter Wohn- und Nutzfläche202.155,36
Quadratmeter Grundstücksfläche173.441,00
Anzahl der Genossenschaftsmitglieder4.628
Anzahl der gezeichneten Geschäftsanteile15.749
Höhe des Geschäftsguthabens6.454.714,25 €