Untervermietung

Immer häufiger werden vermietete Wohnungen teilweise oder vollständig gegen Entgelt untervermietet.

Die zunehmende Anzahl der Vermietungsportale wie Airbnb u.ä. trägt zu dieser Entwicklung bei. Dieser Trend ist auch bei unserer Genossenschaft festzustellen.

Aus unseren Nutzungsverträgen ergibt sich, dass die Überlassung der Wohnung oder auch einzelner Räume grundsätzlich der schriftlichen Zustimmung der Genossenschaft bedarf. Wir möchten darauf hinweisen, dass bei Verstoß gegen diese Regelung die Genossenschaft berechtigt ist, eine Wohnung fristlos zu kündigen.

Dies wird auch von den zuständigen Gerichten durchgehend so bestätigt. Selbstverständlich ausgenommen von dieser Regelung ist natürlich der „Besuch“.

Ungenutzte Fahrräder

Fahrradfahren ist gesund, umweltfreundlich und macht Spaß.

Aus unterschiedlichen Gründen können wir gar nicht so viele Fahrradstellplätze anbieten, wie es oftmals notwendig wäre. In der Vergangenheit wurden leider immer öfter Fahrräder an den vorgesehenen Abstellplätzen unserer Liegenschaften „vergessen“.

Wir bitten Sie daher, wenn Sie ihr Fahrrad nicht täglich benutzen oder dieses sogar nicht mehr fahrtauglich ist, an ihre fahrradfahrende Nachbarschaft zu denken. Diese Räder blockieren Abstellmöglichkeiten, die dringend benötigt werden.